Atlastherapie – jetzt bei uns!

Der Atlas ist der erste Halswirbelkörper und damit das Bindeglied zwischen Kopf und Wirbelsäule. Zusammen mit dem 2. Halswirbel (Axis) und dem Hinterhaupt bildet der Atlas ein System mit einer hohen Dichte an Messfühlern.

Fehlbelastungen, Funktionsstörungen und Verletzungen können zu Störungen in diesem System führen.

Die Atlastherapie wirkt auf das Gleichgewichtssystem, den Muskeltonus, das Schmerzempfinden, die Eigenwahrnehmung und auf vegetative Funktionen. Damit lassen sich u.a. folgende Symptome beeinflussen: Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Nackenschmerzen, Kieferschmerzen, Schwindel,…

Die Behandlung ist eine sanfte Therapie und im Gegensatz zur Chirotherapie wird keine Manipulation an den Gelenken durchgeführt.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung oder machen Sie gleich einen Termin!

Schmerzen im Fuß

Unsere Füße haben ständig Bodenkontakt und bewerkstelligen durschnittlich 5000 Schritte pro Tag. Sie leiten Kräfte weiter und bestimmen darüber wie die Gelenke über ihnen sich organisieren.

Ist unsere Fußfunktion gestört, kann es zu Fehlfunktionen im gesamten Körper kommen. Schmerzen im Fuß oder auch Bewegungseinschränkungen sollten deshalb unbedingt behandelt werden!

Mit manualtherapeutischen Techniken (Faszientherapie, Druckpunktmassage usw.), Tapeanlagen und einem Übungsprogramm für Ihre Fuß- und Beinmuskulatur unterstützen wir Sie, Ihre Fußfunktion zu verbessern, Spannungen zu lösen und ein effizienteres Gangbild zu erarbeiten!

Schmerzen in der Füßen müssen nicht sein!

Einige ,,Krankheitsbilder“ des Fußes :

  • Fersensporn
  • Blockaden der Fußwurzel
  • Hallux valgus
  • Knickfuß
  • Hohlfuß
  • Entzündung der Plantarfaszie
  • Arthrose

Faszien und ihre Funktionen

Faszien sind bindegewebige Häute die in unserem Körper sämtliche Organe, Muskel, Nerven usw. umhüllen und miteinander verbinden und voneinander trennen. Ihre Funktionen sind vielfältig :

Sinnesorgan Faszie

Durchzogen von Rezeptoren und dadurch verbunden mit dem Nervensystem.

Stützt und trägt uns

Gibt unserem Körper Form und Funktion

Schutz

Stark beanspruchte Körperstellen haben besonders kräftige Faszien. Schutz vor Gewalteinwirkung.

Hämodynamik

Faszien können Flüssigkeiten im Körper lenken. Verklebungen in den Faszien verhindern also den freien Fluss von Blut und Lymphe.

Abwehrfunktion

Teile des Immunsystems sitzen in den Faszien. Sie bilden eine mechanische Barriere.

Transport, Ernährung und Lager

Im Bindegewebe befinden sich Depots für Nährstoffe. Darüberhinaus gibt es Transportwege für Nährstoffe und Abfallprodukte.