Atlastherapie – jetzt bei uns!

Der Atlas ist der erste Halswirbelkörper und damit das Bindeglied zwischen Kopf und Wirbelsäule. Zusammen mit dem 2. Halswirbel (Axis) und dem Hinterhaupt bildet der Atlas ein System mit einer hohen Dichte an Messfühlern.

Fehlbelastungen, Funktionsstörungen und Verletzungen können zu Störungen in diesem System führen.

Die Atlastherapie wirkt auf das Gleichgewichtssystem, den Muskeltonus, das Schmerzempfinden, die Eigenwahrnehmung und auf vegetative Funktionen. Damit lassen sich u.a. folgende Symptome beeinflussen: Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Nackenschmerzen, Kieferschmerzen, Schwindel,…

Die Behandlung ist eine sanfte Therapie und im Gegensatz zur Chirotherapie wird keine Manipulation an den Gelenken durchgeführt.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung oder machen Sie gleich einen Termin!