Physiotherapie und Corona

Physiotherapiepraxen sind weiterhin geöffnet!!!!

Wir arbeiten mit hohen Hygienestandards, die wir in der aktuellen Phase nochmal erhöhen. Auch Ihnen als Patient stehen wie gewohnt im Eingangsbereich sowie in den Behandlungsräumen Desinfektionsmittel und die Möglichkeit, sich die Hände zu waschen, zur Verfügung.

Wir bedanken uns bei unseren Patienten/innen, dass sie in dieses Zeit so umsichtig sind und nicht mit Grippe- oder Erkältungssymptomen zu uns in die Praxis kommen.

Bleiben Sie gesund 🙂

Kieferbehandlung (CMD)

Was ist CMD?

Craniomandibuläre Dysfunktionen sind funktionelle Erkrankungen der Kaumuskeln und Kiefergelenke. Die Erkrankung kommt in unseren Breitengeraden immer häufiger vor. Nach neuesten statistischen Untersuchungen weisen ca. 5 – 10% der deutschen Bevölkerung Symptome dieser Erkrankung auf. Wenn das Kausystem gestört ist, kann es zu vielfältigen Beschwerden kommen, da die gesamte Körperstatik in Mitleidenschaft gezogen wird. So kann zum Beispiel bei  Tinnitus-Patienten häufig eine Rückverlagerung des Unterkiefers als Ursache der Beschwerden in Frage kommen. Ein starker Rückbiss führt zu Neigung des Kopfes nach vorne und verändert somit  die Position der Halswirbelsäule. Eine Kopfgelenkblockade kann weiterlaufend zu Blockaden im Beckenbereich führen und eine Beinlängendifferenz provozieren. Störungen wie Schulter-Arm-Syndrome, Ischias- oder Kniebeschwerden stehen häufig im Zusammenhang mit der Funktionsstörung des Kausystems – der CMD

Wie macht sich CMD bemerkbar?

  • Schmerzen in den Gesichts- und Kaumuskeln
  • Schmerzen im Kiefergelenk
  • Übermäßiges Knirschen und Pressen mit den Zähnen
  • Zahnwanderungen und -lockerungen
  • Abgenutzte, gesplitterte, eingekerbte Zähne

Auch außerhalb der Kieferregion können häufig Symptome auftreten wie:

  • Schwindel
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Nächtliche Atemstörungen
  • Schnarchen
  • Schulter- und Nackenschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Hüft- und Knieschmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Sehstörungen

Wie können wir helfen?

Die Möglichkeit der Physiotherapie liegt darin, durch gezielte manuelle Techniken die betroffenen Strukturen zu beeinflussen. Um eine umfassende Diagnose und die sich daraus ergebende, individuell  auf den Patienten abgestimmte  Behandlung zu gewährleisten, ist eine fachübergreifende Zusammenarbeit von Zahnärzten, Kieferorthopäden, HNO-Ärzten, Orthopäden, Logopäden und Physiotherapeuten erforderlich. Durch diese interdisziplinäre Zusammenarbeit erreichen wir ein optimales Therapieergebnis.

  • Wir bieten eine 25 Miunten Regelbehandlungszeit (normal sind 15-20)
  • Wir gehen während der Behandlung nicht ans Telefon sondern konzentrieren uns voll auf Sie!
  • Wir bieten eine ruhige Atmosphäre
  • Unsere Behandlungsräume sind einzelne Räume, nicht von einer Plastiktrennwand abgetrennte Kabinen

Faszien und ihre Funktionen

Faszien sind bindegewebige Häute die in unserem Körper sämtliche Organe, Muskel, Nerven usw. umhüllen und miteinander verbinden und voneinander trennen. Ihre Funktionen sind vielfältig :

Sinnesorgan Faszie

Durchzogen von Rezeptoren und dadurch verbunden mit dem Nervensystem.

Stützt und trägt uns

Gibt unserem Körper Form und Funktion

Schutz

Stark beanspruchte Körperstellen haben besonders kräftige Faszien. Schutz vor Gewalteinwirkung.

Hämodynamik

Faszien können Flüssigkeiten im Körper lenken. Verklebungen in den Faszien verhindern also den freien Fluss von Blut und Lymphe.

Abwehrfunktion

Teile des Immunsystems sitzen in den Faszien. Sie bilden eine mechanische Barriere.

Transport, Ernährung und Lager

Im Bindegewebe befinden sich Depots für Nährstoffe. Darüberhinaus gibt es Transportwege für Nährstoffe und Abfallprodukte.